Corona-Informationen

Liebe Besucherinnen und Besucher,

gemäß der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen in Verbindung mit dem Infektionsschutzgesetz gelten in unserem Seniorenzentrum zurzeit die folgenden Besuchs- und Hygienevorgaben:

  • Besuchszeiten sind Montag bis Sonntag in der Zeit von 10 bis 17 Uhr.
    Besuche außerhalb dieser Zeiten sind nur in Ausnahmefällen möglich. Wir bitten Sie, pro Bewohner/-in mit nicht mehr als drei Personen gleichzeitig zu Besuch zu kommen.
  • Alle Besucherinnen und Besucher müssen beim Betreten der Einrichtung einen Nachweis über einen aktuellen negativen Corona-Test vorlegen, dieser darf nicht älter als 24 Stunden sein.
  • Testmöglichkeiten bieten wir Ihnen auch direkt im Seniorenzentrum an: Gemäß der aktuellen Corona-Verordnung ist nach Betreten des Seniorenzentrums auch ein Selbsttest der Besucher/-innen unter Aufsicht unserer Mitarbeiter/-innen an der Rezeption möglich. Das notwendige Testmaterial stellen wir Ihnen zur Verfüung.
  • Im gesamten Haus gilt für Gäste und Besucher/-innen weiterhin die Pflicht, eine filtrierende Halbmaske zu tragen, mindestens des Schutzniveaus FFP2, KN95 oder eines gleichwertigen Schutzniveaus.
  • Bitte achten Sie auf Ihre Händehygiene und halten Sie die Abstandsregeln ein.
  • Sollten bei Ihnen Anzeichen einer SARS-CoV2-Infektion bestehen oder Sie innerhalb der vergangenen zehn Tage Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person hatten, gilt für Sie ein generelles Betretungsverbot.
  • Cafeteria und Kiosk bleiben für Bewohner/-innen und deren getestete Gäste geöffnet.
  • Bitte nehmen Sie Rücksicht auf die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter! Immer noch haben wir Personalausfälle durch das Coronavirus. In dieser Phase müssen die gesunden Mitarbeiter/-innen zahlreiche zusätzliche Dienste übernehmen — oftmals über die Grenze des Zumutbaren hinaus. Dies tun sie im Interesse Ihrer Angehörigen gern! Bitte wertschätzen Sie dieses Engagement und zeigen Sie Verständnis, wenn es momentan auch zu Leistungseinschränkungen kommen kann. Die einzelne Mitarbeiterin, der einzelne Mitarbeiter leidet wie viele unter der aktuellen Situation, trägt aber nicht die  Verantwortung für die Pandemie.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der jeweils aktuellen Corona-Verordnung des Landes.

Vielen Dank und herzliche Grüße
Thomas König
Heimleiter