Die Umsetzung des Pflegeprozesses

Der Pflegeprozess beginnt mit der Analyse und der Sammlung von Informationen zur individuellen Situation der neuen Bewohner. Auf dieser Grundlage wird ein spezifischer Pflegeplan mit den zu erreichenden Pflegezielen und Pflegemaßnahmen erstellt.

Insbesondere durch die Biographiearbeit werden die persönlichen Lebenserfahrungen der Bewohnerinnen und Bewohner für die Gestaltung der Lebenssituation im Seniorenzentrum verfügbar gemacht. In diesem Prozess spielen die Angehörigen häufig eine wichtige Rolle.

Anschließend werden die getroffenen Pflegemaßnahmen auf ihre Wirksamkeit überprüft und gegebenenfalls angepasst.

Der gesamte Pflegeprozess wird laufend schriftlich dokumentiert und ist für Bewohnerinnen und Bewohner, deren Angehörige und auch für die Kooperation mit dem Medizinischen Dienst der Krankenkassen transparent und nachvollziehbar.

Wird aufgrund aktueller Besonderheiten und Wünsche von der schriftlich fixierten Pflegeplanung abgewichen, so wird auch dies im Pflegebericht entsprechend dokumentiert.